Schlagwort-Archive: Grüne

In Stuttgart (mal wieder): bei der Staatsrätin (ganz coole Frau)

sebastianbeigiselaerler

Ganz früh mit dem Zug nach Stuttgart, Bahn gibt bekannt wir sollen in Karlsruhe nicht aussteigen sondenr nach Mannheim weiterfahren. Dort treffe ich im Zug den Landesvorsitzenden der Jungen Union Nikolas Löbel und Udo Wenzel vom Landesjugendring. Klar das wir da auch über unsere Kampange sprechen. Niolaus verspricht er wird bald auch öffentlich machen, das sich auch die JU für unsere Kampagne einsetzt.

Nur leicht verspätet erreiche ich Stuttgart und lasse mich mti dme Taxi hoch zum Staatsministerterium. Staatsrätin Gisela Erler empfängt mich in ihrem Konferenztisch mit Blick auf die Stadt. Frühstück vom Termin davor steht noch auf dem Tisch, sie lacht und lädt mich ein. Marmelade und Frisch gepresster Saft schmecken sehr gut.

Wir kommen gleich zur Sache, ich erläutere die Kampagne und erzähle was wir so machen. Sie fragt mich interessiert aus. Immerwieder sagt sie ihren Mitarbeitern, dass die sich was aufschreiben sollen, damit man dem nachgehen kann oder auch das sie jetzt da mal was machen will. Ich habe den Eindruck sie freut sich über unsere Initative.

ins GEspräch vertieft

Räte-Beteiligung „Seniorenbeirat“ oder ähnliches sieht eher skeptisch. Ich berichte von unterschiedlichen Beteiligungsmodellen, sie will wohl auch in Richtung Schule mehr machen. Ich erzähle vom Freiburger Projekt Jugend im Haushalt und Berliner Schulbeteiligungshaushalten.

BeiPoreski

Um die Zeit zu überbrücken gehe ich noch nebem dem Haus der Abgeordneten ins Museum. Austellung zu RAF Terror im Südwesten, sehr spannend und sehr reflektiert, nicht nur über die Instrumente des Terrors, die Reaktion des Staates sondern viel über die Menschen dahinter.

Danach bin ich bei Thomas Poreski von der Grünen Landtagsfraktion die auch unsere Kampagne unterstützt. Wir unterhalten uns über die „Gefahr des Kontrollverlust“ die Angst davor und wo gegen die Beteiligung auch die Vorbehalte liegen.

Werbeanzeigen

Grüne im Landtag unterstützen Kampagne

Grüne setzen sich für bessere Beteiligungsmöglichkeiten von Jugendlichen in der Politik ein

Thomas Poreski MdL unterstützt Kampagne der

„Studiengruppe Jugendbeteiligung“

„Die Initiative der „Studiengruppe Jugendbeteiligung“ rennt bei uns offene Türen ein“  sagt Thomas Poreski MdL,  jugendpolitischer Sprecher der Fraktion Grüne im Landtag.

THOMAS PORESKI MDL Grüne

Grüne und SPD setzen sich für eine Verbesserung der Beteiligungsmöglichkeiten von Jugendlichen in Politik ein. Daher, so Thomas Poreski, hätten die beiden Regierungsfraktion große Sympathie für die Ziele der Kampagne.

Poreski: „Ich persönlich unterstützte sogar  als einer der Erstunterzeichner die landesweite Unterschriftenkampagne“  für eine verbindliche Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an politischen Prozessen in Jugendgemeinderäten und Jugendvertretungen.“
Die Regierungsfraktionen von Grünen und  SPD haben sich  in den letzten Wochen darauf verständigt,  Artikel §41a der Gemeindeordnung entsprechend zu reformieren. Der Ausbau der Rechte des Jugendgemeinderates, die Einrichtung eines eigenen Budgets und die Mitbestimmung  von Kindern und Jugendlichen in sie betreffenden Angelegenheiten seien künftig verbindlich vor Ort umzusetzen.

„Dies ist nach der Senkung des aktiven Wahlalters auf 16 Jahre bei Kommunalwahlen ein weiterer wichtiger Beitrag zur Stärkung des demokratischen Bewusstseins junger Menschen. Denn nur wenn Demokratie erlebt und mitgestaltet werden kann, kann sie auch erlernt werden“, so Poreski.