Landesschülerbeirat tritt Kampagne bei

Landesschülerbeirat tritt Kampagne bei

LSBR_logo

Die landesweite Unterschriftenkampagne für eine verbindliche Beteiligung von Kindern- und Jugendlichen wird nun auch vom Landesschülerbeirat untersützt.

Nach dem Landesjugendring, den Jusos, den Julis, der Grünen Jugend, dem Deutschen Kinderhilfswerk, der Servicestelle Jugendbeteiligung und vielen anderen landesweiten und lokalen Organisationen unterstützt nun auch der Landesschülerbeirat die Kampagne für verbindliche Kinder- und Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg.

In einem Schreiben vom Vorsitzenden an die Inituatoren der Kampagne heißt es:
„Er (der Landesschülerbeirat) kann sich besonders mi dem Inhalt bezüglich Bildungspolitik identifizieren und vertritt insbesondere in den Punkten:
– Verbesserung des Gemeinschaftskundeunterrichts
– kommunale Einbeziehung von Schülerinnen und Schülern in Schulangelegenheiten
die Vorstellungen der Initiatoren.
(…) Beispielsweise halten wir eine Beteiligung bei Entscheidungen über Finanzierungen, Umbauarbeiten oder Anschaffungen für Schulen für angemessen.“

Sebastian Müller von der Studiengruppe Jugendbeteiligung: „Inzwischen haben wir über 1000 Unterschriften für unsere Forderung, mit dem Beitritt des Landesschülerbeirates werden es noch mehr werden. Wir freuen uns“

Der Landesschülerbeirat ist die demokratisch legitimierte Landesvertretung der Schülerinnen und Schüler in Baden Württemberg. Auf Grundlage von § 69 Schulgesetz ist der Landesschülerbeirat ein offizielles Beratungsgremiums des Ministerium für Kultus, Jugend und Sport. Er vertritt die Interessen und Anliegen der 1,6 Millionen Schüler gegenüber dem Kultusministerium aber auch gegenüber der Öffentlichkeit und anderen Verbänden und Akteuren der Bildungspolitik.

Die Studiengruppe Jugendbeteiligung ist ein im Juli 2012 initiierter freier Zusammenschluss von Einzelpersonen mit dem Ziel, Jugendbeteiligung zu verstärken, auf wissenschaftlicher Basis zu ergründen und stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Wir stehen an der Seite von Jugendgemeinderäten, Jugendparlamenten und offenen Jugendforen.

Weitere Informationen:

Website der Studiengruppe Jugendbeteiligung: https://studiengruppejugendbeteiligung.wordpress.com/

Epetition: https://www.openpetition.de/petition/online/ja-zu-verbindlicher-kinder-und-jugendbeteiligung-in-baden-wuerttemberg

Für Rückfragen: Sebastian Müller, Stadtrat Junges Freiburg, sbamueller@gmx.de,scan151001

scan152001

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s